Menu
K

Internationaler Tag des Flüchtlings

Veröffentlicht von Samuel Rindlisbacher (samuel) am 21 Jun 2015
News >>

Internationaler Tag des Flüchtlings

19. Juni 2015, 10 bis 15 Uhr

Den Schirm für Flüchtlinge aufspannen. Mit diesem Zeichen machten die Vertreter der Plattform Migration - darunter auch die Westbahnhoffnung Villach - auf die Notlage der Flüchtlinge aufmerksam. Auch Vertreter von politischer Seite darunter Bürgermeister Günther Albel, Vzbgm.in  Gerda Sandriesser und Landtagsabgeordnete Sabina Schautzer spannten den Schirm auf.

In ihren Statements forderten Superintendenten Mag. Manfred Sauer und  Caritas Präsident Dr. Josef Market zu mehr Solidarität mit den Flüchtlingen auf. Der Unmut in der Bevölkerung stehe ohnehin in keiner Relation zur tatsächlichen Lage. Der Libanon beispielsweise, der wirschaftlich und sozialpolitisch in keinem Vergleich zu Österreich stehe, nähme mit seinen 5,88 Mio. Einwohnern bereits über 1 Mio. syrische Flüchtlinge auf. Österreich dagegen verzeichnete im gesamten (!) Jahr 2014 nur 28.000 Asylanträge (Quelle UNHCR).

Der Umbrella March, bei dem mit den orangefarbenen Schirmen auf dem Villacher Hauptplatz für den Schutz von Flüchtlingen appeliert wurde, ein Buffet der tscheschenischen Frauen und Live-Musik von Asare Bediako Maxwell rundeten das Programm ab.

Der Tag wurde wie bereits die zwei Jahre zuvor von Burgi Decker organisiert.

Zuletzt geändert am: 23 Jun 2015 um 8:43 PM

Zurück