Menu
K
MUSICAL für die ganze Familie!

Herzliche Einladung zu "Lilli und das unglaubliche Comeback"

11. Juni 2016, 16 Uhr am Westbahnhof Villach, Eintritt frei

Lilli und das unglaubliche ComebackLilli und das unglaubliche Comeback

Für alle, die es verpasst haben...

 Ines Farthofer liest aus ihrem Buch Metamorphosen. Die Westbahnhofhalle wird Präsentationsplattform für neue kreative Künstler.

Lesung mit Ines Farthofer

Ines Farthofer, Psychologin und zweifache Mutter,  erzählt in ihrem Buch Metamorphosen von Alltagsmenschen, von Sich und ihrer Tochter. Der mitgelauschten Unterhaltung zweier Freunde über Beziehungskisten. Gewöhnlicher Alltag wird Fersehreif.

Neugierig? Hier gibts zwei Hörproben als Auszug der Lesung:

1. Guten Morgen (4:30 min) anhören
2. Ramona (3:10 min) anhören 

 Anschließend gabs wie immer ein leckeres Buffet :-)

Buffet - belegte BrötchenBuffet im Anschluss an die Lesung

 

Lesung METAMORPHOSEN

Metamorphosen - Ein sehr humorvolles Buch über Entwicklung und Veränderung, Aktion und Reaktion von Ines FarthoferHerzliche Einladung zur Lesung am Westbahnhof!

"Metamorphosen" von Ines Farthofer 29. April, 19:30
freier Eintritt, anschließend leckeres Buffet

Ein gelungenes Buch mit humorvollen Geschichten über Entwicklung und Veränderung, Aktion und Reaktion. "Selten so herzhaft und laut gelacht" - DI Peter Fischer

Ines Farthofer ist schon seit längerer Zeit als ehrenamtliche Mitarbeiterin bei uns tätig und daher freuen wir uns ganz besonders auf diesen Abend!

Wir freuen uns auch auf Euch!

Die ganze Woche geöffnet

Die ganze Woche über geöffnet!

Montag, weil Ruhetag, ausgenommen

Seit 12. Jänner haben wir wieder geöffnet! Nun wird die ganze Woche - Montag ausgenommen - gekocht! Das Mittagessen ist wie bisher kostenlos und für jeden zugänglich. Wir freuen uns über Elias, der sich bereiterklärt hat unter der Woche zu kochen und über Daniel Rindlisbacher, der als Ehrenamtlicher Mitarbeiter unser Team für ein halbes Jahr ergänzt.

Wo Menschlichkeit lebendig ist

Wo Menschlichkeit lebendig ist...

Bericht am 13.12.2015 in der Kleinen Zeitung


 

Menschenrechtspreis 2015 gewonnen!

Kärntner Menschenrechtspreis gewonnen!

Heute, Samstag, wurden wir mit dem Kärntner Menschrechtspreis für 2015 nominiert! Unter feierlichem Applaus wurde unserem Leiter Marjan Kac vom Landeshauptmann Peter Kaiser die Auszeichnung überreicht. Vertreter aus Politik und der Kirche sowie von diversen Hilfsorganisationen gratulierten ebenfalls.

Wir gratulieren unserem Leiter Marjan Kac!

Den ausführlichen Bericht sowie weitere Fotos gibt es auf der Homepage der Kärntner Landesregierung.

Der neue Spurwechsel ist da!

Den Spurwechsel jetzt lesen | als PDF downloaden

Lesung & Jodln

Einladung zur Lesung & Jodln, am 13. Dezember 2015, 16 Uhr, Westbahnhof VillachLesung & Jodln

Schattseitn & Sunnseitn des Lebens
13. Dezember 2015, 17 Uhr
 am Westbahnhof in Villach

Die teilweise Jahrhunderte alten Gesänge spannen den Bogen über die Texte, die ebenfalls aus den verschiedensten Zeitepochen stammen und vom Schicksal der Menschen, deren Freuden und Leiden, - eben von den Schatt und Sunnseiten erzählen. Auch politische Schatt- und Sunnseiten werden hinterleuchtet. Kritisch, Humorvoll, einfach hörenswert.

Vorprogramm
 Ab 16 Uhr präsentiert der international anerkannte Experimentalfilmer Hubert Sielecki Kurzfilme aus dem Programm "Kurz&Gut"

15-Jahre Westbahnhoffnung Villach

Tag der offnen Tür
am 24. und 25. Oktober 2015

Seit 15 Jahren wird bereits regelmäßig ausgekocht und Gewand gesammelt! In den letzten Jahren ist die Arbeit beständig gewachsen, so wird inzwischen am Wochenende sowie auch am Dienstag und mit 8. Oktober nun auch am Donnerstag ausgekocht.

[blu:prEVENT] - das Suchtpräventionstool für Schulen, Kaffee und Kuchen, gratis Haarschnitt, ... uvm. bietet der Tag der offenen Tür bis 16 Uhr.

Lernen auch Sie die Arbeit der Westbahnhoffnung Villach kennen.

Wir danken den Vereinen, Firmen und der Stadt Villach für die Zusammenarbeit und Unterstützung in den letzten Jahren.

Stadt Villach
Evangelische Kirche Kärnten – Osttirol
Katholische Frauenbewegung Arnoldstein
Neustart
Billa Feistritz
Ölz
Karawankenfreilandei
Blaues Kreuz – Kärnten und Osttirol
[blu:prEVENT] - Suchtprävention an Schulen
Lions Villach
Welt & Co
Galerie DU
Willkommen Nachbarn
Sto
Rindlisbacher der Stiegenmacher
Finkensteiner
Egger Licht
Weger Trockenausbau

Bildungsreferentin kocht bei Tabea

Tabea - Kochen für Arme

"Schon längere Zeit hatte ich den Wunsch, etwas für die 'Ärmeren' in unserer Gesellschaft zu tun."

 "Ein gesundes Mittagessen für im Schnitt 50 Personen zu kochen und dafür wenig bis gar kein Geld auszugeben, ist eine große Herausforderung. Da braucht es schon ein gut funktionierendes Netzwerk und eben auch Unternehmen, die bereit sind zu helfen..."

"Es erfüllt mich mit Freude, wenn es den Besuchern geschmeckt hat [...] dann gehe ich mit einem guten Gefühl und der Erkenntnis, geholfen zu haben, nach Hause."

- Gerlinde Bauer-Urschitz, aus dem Bericht im Kärntner Bauer [7. August 2015] - den gesamten Artikel lesen...

HTL Schüler PRO Flüchtlinge
Überfahrene Lebenswelt

Überfahrene Lebenswelt

Die verwickelte Geschichte der Kanaltaler

Christiane Schütte befasste sich in ihrem viel beachteten Buch Heimkehr ohne Heimat - Über Rückkehr und Neubeginn der 1942 vertriebenen Kärntner Slowenen mit den politischen Beweggründen für die Aussiedelung der Kärntner Slowenen. Sie befragte Zeitzeugen und recherchierte die Umstände der Geschehnisse. Dabei wurde sie auch auf das Schicksal der Bewohner des Kanaltals aufmerksam. Diese wurden ihrerseits auf Höfen der ausgesiedelten Kärntner Slowenen angesiedelt. Schütte beleuchtet nun auch deren Geschichte.

GET AWAY DAYS

"Die GetAwayDays sind ein Meilenstein in der Entwicklung und Zukunftsgestaltung von jungen Menschen aus sozialen Brennpunkten, Flüchtlingssituationen und weiteren schwierigen Lebensumständen ...

Weiterlesen
Internationaler Tag des Flüchtlings

Internationaler Tag des Flüchtlings

19. Juni 2015, 10 bis 15 Uhr

     

Den Schirm für Flüchtlinge aufspannen. Mit diesem Zeichen machten die Vertreter der Plattform Migration - darunter auch die Westbahnhoffnung Villach - auf die Notlage der Flüchtlinge aufmerksam. Auch Vertreter von politischer Seite darunter Bürgermeister Günther Albel, ...

 

Weiteres Video zum Tag des Flüchtlings

 

 

Weiterlesen
migration MIITENDRIN - Freiheit auf Kosten anderer?

Wieviele Flüchtlinge kann Österreich noch aufnehmen? 

Wo kommen die alle her und was wollen sie von uns und..

  ... und haben wir überhaupt das Recht so zu fragen?

oder sind die derzeitigen Flüchtlingsströme das Echo unserer Wohlstands- und Weg-Werfgesellschaft und einer europäischen Ausbeutungs-Politik?

Wir laden die Villacher Bevölkerung ein, gemeinsam mit uns das Thema zu bewegen, dass uns alle bewegt: migration MITTENDRIN.
Der Abend bietet auch die Möglichkeit mit Asylwerbern direkt ins Gespräch zu kommen.

 


 

Annehmen oder ablehnen? - das ist die Frage

Der neue Spurwechsel ist da!

Das Infomagazin der Westbahnhoffnung
- Themen: Migration, Ausspeisung, Suchtprävention, Kirche am Bahnhof

Reinschauen | Titelblatt vergrößern | als PDF downloaden

Beitrag vom Privatfernsehen KULT1

KULT1 hat die Westbahnhoffnung Villach besucht und einen großartigen Beitrag verfasst, der absolut sehenswert ist. Jetzt anschauen.

Wir bedanken uns herzlichst bei Frau Wilpernig Manuela, die den Film gedreht hat und bei dem Team von KULT1!

_________________________________________________________________________ 

Verabschiedung nach 28 Jahren

Nach 28 Jahren legt Herr Bürgermeister Helmut Manzenreiter sein Amt nieder.  Wir bedanken uns für all die Unterstützungen, die wir erfahren durften und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und einen wohlverdienten Ruhestand!